Frisches Bärlauchpesto (vegan)

Zurzeit wächst er überall im Wald und kommt man in seine Nähe, kann man einen leicht scharfen Knoblauch-Geruch wahrnehmen – genau, die Rede ist von Bärlauch. Und wenn man sich gut informiert hat, damit man ihn beim Pflücken nicht mit den Maiglöckchen verwechselt, dann steht einem selbstgemachten, frischen Bärlauchpesto schon fast nichts mehr im Weg. Natürlich kann Bärlauch ebenso gekauft werden – zum Beispiel am Gemüsemarkt. Und wie einfach sich ein frisches Bärlauchpesto zubereiten lässt, erfährt ihr jetzt:

Zutaten

  • 150 g frischer Bärlauch
  • 50 g Pinienkerne
  • 10 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Belieben
  • Zitronensaft einer ½ Zitrone
  • optional: Hefeflocken

Zubereitung

Zuerst die Bärlauchblätter waschen und vorsichtig mit einem Geschirrtuch abtrocknen. Dann könnt ihr den Bärlauch bereits einmal in der Mitte durchschneiden und mit all den anderen Zutaten in euren Vitamix Hochleistungsmixer geben. Mixt so lange, bis eine homogene Pesto-Masse entsteht. Das frische Bärlauchpesto könnt ihr nun in saubere, verschließbare Gläser geben und im Kühlschrank aufbewahren bzw. genießen!